Nachhaltige Meerespolitik in Großbritannien

Unterstützung der Marine Management Organisation bei der Erstellung von Plänen für Küsten- und Seegebiete für eine nachhaltige Umsetzung der nationalen Meerespolitik.
Bamburgh Castle taken here from the north dates back to the 6/7th century

Die Marine Management Organisation (MMO) ist für die Erstellung von Meeresplänen für Küsten- und Seegebiete zuständig, in denen festgelegt wird, wie die nationale Meerespolitik umgesetzt wird.

Leitung eines Beratungskonsortiums

2016 wurde Ramboll von der MMO mit der Erstellung eines Scoping-Berichts zur Nachhaltigkeitsbewertung für sieben ihrer Meerespläne für Küsten- und Seegebiete beauftragt, die einen großen Anteil der englischen Gewässer abdecken.

Als leitendes Beratungsunternehmen eines Konsortiums steuerten wir die Projektleitung und entscheidende technische Kompetenzen bei, um in einer ehrgeizigen Frist von 6 Monaten einen Scoping-Bericht zur Nachhaltigkeitsbewertung zu erstellen, der in die Entwicklung dieser Meerespläne einfließen sollte.

Meerespläne und Nachhaltigkeit

Diese Nachhaltigkeitsbewertung beurteilt die potenziellen Auswirkungen der Pläne auf die Meeresumwelt über einen Zeitraum von 20 Jahren, begleitet von einer Erläuterung der Nachhaltigkeitseffekte, um mit transparenten Informationen fundierte Entscheidungen treffen zu können.

Sie ist außerdem eine nach dem Marine and Coastal Access Act 2009 zu erfüllende Anforderung. Darüber hinaus musste eine solche Bewertung alle Anforderungen der EU-Richtlinie für eine strategische Umweltprüfung erfüllen.

In der Scoping-Phase wird definiert, welche Prioritäten in Bezug auf die Nachhaltigkeit gesetzt werden sollen, um zu gewährleisten, dass sich die Bewertung auf die Fragen konzentriert, die in den einzelnen Bereichen im Fokus stehen.

Ein neuer Ansatz

Ramboll hat sich auf die Erhebung von wesentlichen Schlüsseldaten konzentriert und ein neuartiges Konzept angewandt. Damit konnte die Bewertung wesentlichen Interessengruppen wie der Öffentlichkeit leichter zugänglich gemacht werden.

Wir erstellten eine vollständig durchsuchbare Datenbank zur Ausgangssituation, gestalteten visuell ansprechende Berichtskarten für die einzelnen Themen und generierten einen zusammengefassten Scoping-Bericht für die Nachhaltigkeitsbewertung, der alle sieben Pläne beinhaltete. Die Informationen boten eine solide Grundlage, die von der MMO nun für den Aufbau der Evidenzbasis für den Planerstellungsprozess verwendet wird.

Blogs im Auftrag der Regierung

Zur Einbindung der unterschiedlichen Interessengruppen war ein offener und transparenter Prozess erforderlich. Unter anderem über einen Blog, den wir auf der Webseite der Regierung bereit stellten, traten wir direkt in Kontakt mit den Stakeholdern.

Darüber hinaus war Ramboll für die MMO auch im Zusammenhang mit der Nachhaltigkeitsbewertung der Meerespläne Süd tätig.

Alle anzeigen
  • Emma Jones

    Managing Consultant

    +44 7921 058390

  • Bram Miller

    Technical Director, Strategic Sustainability Consulting

    +44 7436 545408